Veganuary - Fleischfrei durch den Januar

Oliver Meil
/ Kommentare 0
Veganuary - Fleischfrei durch den Januar - Veganuary - Fleischfrei durch den Januar

Wer kennt das nicht? Zum Ende eines Jahres werden gute Vorsätze geschmiedet. Man nimmt sich einiges vor für das neue Jahr. Wir wollen gesünder leben, auf Alkohol, Zucker und Nikotin verzichten. Und natürlich Sport. Viel mehr Sport im neuen Jahr.

Doch allzu oft vergessen wir, was wir uns vorgenommen haben und kehren schneller zu alten Gewohnheiten zurück, als uns lieb ist. Oft allerdings auch unbemerkt, da der Alltag uns wieder einholt.

Eine gute Möglichkeit ist es, sich zumindest mal einen Monat vorzunehmen, als für das ganze Jahr zu planen. Nehmen wir uns einen zeitlich begrenzten Verzicht vor, so haben wir es doch etwas leichter, das Ganze erfolgreich umzusetzen und es nicht aus dem Auge zu verlieren.

Seit einigen Jahren schon gibt es den sogenannten "Dry January", den alkoholfreien Januar. Man verzichtet ganz bewusst einen Monat lang auf Alkohol. 

Veganuary soll den Verzicht auf Tierprodukte unterstreichen.

Die internationale Organisation Veganuary hat die Aktion im Januar 2014 ins Leben gerufen und bisher 1 Million Teilnehmer in 192 Ländern davon überzeugen können, ein veganen Lebensstil zu verfolgen. Allein 2020 waren es 400.000 neue Teilnehmer. Tendenz weiter steigend.

Doch was bewirkt ein Monat ohne Fleisch?

Ein Monat ohne Fleisch,

  • fördert unsere Gesundheit!
  • entlastet die Umwelt!
  • schont Tiere!

Doch auch andere Bereiche des Lebens können auf Tierprodukte verzichten.

Wir von Kork-Insel vertreiben Waren, die zu 100% vegan sind, d.h. ohne Tierprodukte hergestellt sind. Momentan ist unser Hauptanteil Kork, da dieses Material viele Vorzüge hat und wir davon überzeugt sind, das Produkte aus Kork nicht nur sehr schön und praktisch sind, sondern auch unserer Umwelt nicht schaden.

Probiere es doch mal und mach den Januar zu deinem veganen Monat!


News